Home / Counter-Strike: Global Offensive / Adidas sponsert portugiesische eSport Organisation

Adidas sponsert portugiesische eSport Organisation

Adidas wird den Spielern der portugiesischen Organisation „Grow uP eSports“ Hoodies, Trainingsanzüge, Mäntel, T-Shirts und Hoodies zur Verfügung stellen.

Telmo Silva, CEO von Grow uP eSports, diskutierte den Deal in einer Ankündigung: „In einer Phase, in der wir den eSport auf internationaler Ebene weiter voranbringen wollen, ist es unabdingbar, auf die Unterstützung globaler Marken wie Adidas zu setzen.“

Zu den weiteren Partnern von Grow uP eSports gehören aktuell NZXT, Alibaba Cloud und das Portugiesische Institut für Sport und Jugend (IPDJ). Derzeit werden Spieler in League of Legends, FIFA, Pro Evolution Soccer, Counter-Strike: Global Offensive und Street Fighter V eingesetzt.

Paulo Junqueira, nationaler Repräsentant von Adidas, kommentierte den Deal wie folgt: „Es ist mit großer Zufriedenstellung, dass wir mit Grow US-Sport eSports zusammenarbeiten werden, um die Präsenz in der Community und der eSport-Industrie zu verbessern.“

Dies ist nicht die erste Aktivität im eSport von Adidas. Anfang 2017 unterschrieb das Team Vitality einen Jahresvertrag bei adidas France. Die dänische Organisation North schloss sich im April 2018 mit dem Sportartikelgiganten zusammen.



Lesen sie auch

ESL Frühlingsmeisterschaft Finale am 6. und 7. April in Düsseldorf

Am 6. und 7. April 2019 treten die besten deutschen Profi-Gamer in Düsseldorf gegeneinander an. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.