Home / FIFA 20 eSport / Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Weltmeister „Deto“

Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Weltmeister „Deto“

Wenige Tage vor dem Saisonstart in der Virtual Bundesliga hat sich Bayer 04 Leverkusen mit einem Weltmeister an der Konsole verstärkt.

Kai „Deto“ Wollin ersetzt Marvin „B04_M4RV“ Hintz an der PlayStation. Der 31-Jährige stand zuletzt beim englischen ePremier-League-Klub Manchester City unter Vertrag.

Die Erfolgsgeschichte des Monheimers begann in den Jahren 2011 und 2012, in denen sich Wollin jeweils zum FIFA World Champion kürte. Der dreimalige Deutsche Meister an der PlayStation wurde zudem 2017 FIFA PlayStation World Champion. Nun zieht es „Deto“, so Wollins Gamertag, nach knapp eineinhalb Jahren auf der Insel zu Bayer 04.

„Ich freue mich sehr mit Bayer 04 Leverkusen eine neue Heimat gefunden zu haben. Durch die Stadionbesuche mit meinem Vater in meiner Kindheit und die sehr vertrauensvollen Gespräche, die wir zusammen hatten, hatte ich von Anfang an ein sehr gutes Gefühl. Sowohl national in der Virtual Bundesliga als auch international in der FIFA 20 Global Series warten große und spannende Aufgaben, bei denen ich alles dransetzen werde, so erfolgreich wie möglich abzuschneiden. Ich bin extrem motiviert loszulegen“, betont Wollin, der mit Fabian „B04_DUBZJE“ de Cae (XBOX) am 7. November zum Saisonstart in der VBL auf Arminia Bielefeld trifft.

Marvin „B04_M4RV“ Hintz war Ende 2017 der erste eSportler, der für Bayer 04 an den Start ging. Sein größter Erfolg im Bayer 04-Trikot: der 2. Platz bei den Global Series Playoffs 2018 in Amsterdam und die damit verbundene Teilnahme am FIFA eWorld Cup in London im August 2018. Der ursprünglich bis 30.06.2020 laufende Vertrag von Hintz wurde zum 01. November aufgelöst. Damit entsprach Bayer 04 dem Wunsch des Spielers, der sich beruflich umorientieren wird.

Marvin Hintz: „Ich bedanke mich bei Bayer 04 Leverkusen und insbesondere den Bayer 04-Fans, die mich immer unterstützt haben.“

Lesen sie auch

congstar erweitert Sponsoring beim FC St. Pauli

Der Kölner Mobilfunkanbieter congstar erweitert sein Hauptsponsoring beim FC St. Pauli um eine weitere virtuelle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.