Home / eSport / BFV eSports sucht Bayerns bester FIFA-Spieler

BFV eSports sucht Bayerns bester FIFA-Spieler

Im ersten eSport-Turnier des Bayerischen Fußball-Verbandes wird der beste FIFA 18-Spieler gesucht. ran.de überträgt den „BFV eSports Cup“ am kommenden Samstag.

Beim „BFV eSports Cup“ ermitteln 32 FIFA 18 Spieler den besten FIFA-18-Spieler aus Bayern. Die Teilnehmer mussten sich zuvor in zwei Qualifikationsturnieren durchsetzen.

Für die vier Bestplatzierten gibt es am 27. Juli ein FIFA-Coaching von den Profis von „fifagaming“ in einer Loge im Stadion der SpVgg Greuther Fürth.

Auch prominente Gäste aus der FIFA eSport-Szene sind dabei: Kai „Deto“ Wollin, eSportler von Manchester City und Teilnehmer des FeWC Grand Finale, sowie Mario Viska und Burhan „Bny“ Yerli werden den Gamern beim „BFV eSports Cup“ über die Schultern schauen.

Bei der Vertragsunterzeichnung zur Zusammenarbeit in Köln erklärte der BFV-Vorsitzende und DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch: „eSports boomt. Der BFV ist deshalb für einen vorbehaltlosen und offenen Umgang mit digitalen Fußballformaten. Viele Jugendliche spielen vor oder nach dem Training auf dem Rasen an der Konsole Fußball, andere entdecken über diesen Weg ihre Leidenschaft für den Sport und wollen es selbst aktiv im Verein ausprobieren.“

ran.de überträgt den „BFV eSports Cup“ am Samstag, 21. Juli, ab 16:00 Uhr. Los geht’s mit den Viertelfinals. Das Halbfinale folgt um 17:00 Uhr. und das Finale um 18:00 Uhr.

Lesen sie auch

MMmedia und PENTA Sports kooperieren für Ausbau der eSportmarke

Deutschlands größter Merchandise-Hersteller für Kinos übernimmt ab sofort die Aktivitäten für die Berliner Esportmarke PENTA Sports. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.