Home / FIFA 20 / VOLTA Football / CONMEBOL Libertadores erstmalig in FIFA 20

CONMEBOL Libertadores erstmalig in FIFA 20

Electronic Arts kündigt heute den Einzug der CONMEBOL Libertadores und der CONMEBOL Sudamericana in EA SPORTS FIFA 20 an.

Die ruhmreichen und größten Vereinsfußballturniere Südamerikas erscheinen am 3. März 2020 als kostenloses Inhalts-Update für FIFA 20 auf PlayStation 4, Xbox One und PC. Spieler können aus historischen Vereinen des ganzen Kontinents, darunter River Plate, Boca Juniors, Flamengo, Racing Club, C.A. Independiente, Millonarios und Universidad Católica wählen und sie zum ultimativen Preis des südamerikanischen Vereinsfußballs führen.

Turniermodus:

Im eigenständigen Turniermodus können Spieler ihre Mannschaft von der Gruppenphase bis ins Finale der CONMEBOL Libertadores führen. Dazu kommt außerdem ein gebrandeter Turnier-Hub mit dynamischen Nachrichten und den neuesten Turnierplatzierungen, Begegnungen und Ergebnissen, um die Spieler während des gesamten Wettbewerbs auf dem Laufenden zu halten.

Anstoß-Modus:

Im Anstoß-Modus genießen Spieler die unvergleichliche Atmosphäre eines Finales der CONMEBOL Libertadores, erleben die packende Spannung eines Halbfinales und spüren die Energie der Gruppenphase mit neuen Spieltypen. Alternativ können Spieler auch Fantasiespiele gegen einen beliebigen Verein aus FIFA 20 bestreiten.

Karrieremodus:

Im Karrieremodus formen die Spieler eine Vision ihres Vereins und verhelfen ihrem Klub in CONMEBOL Libertadores, CONMEBOL Sudamericana oder CONMEBOL Recopa zu Ruhm. Sie spielen mit authentischen CONMEBOL-Wettkampfstrukturen, Branding, Stadiondekorationen und umfassenden dynamischen Nachrichten, die die neuen Spielermoral- und Manager-Erstellungssysteme ergänzen.

FIFA Ultimate Team:

In FIFA Ultimate Team können Spieler Traumkader zusammenstellen und erhalten im Laufe des Wettbewerbs maßgeschneiderte Inhalte und besondere Gegenstände.

Lesen sie auch

Neue FIFA 20 Stadion: Bundesliga, Premier League, MLS und mehr…

Mit neuen Stadien wie der Bramall Lane (Sheffield United), der Red Bull Arena (New York …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.