Home / eSport / Deutsche Telekom kauft Anteile von SK Gaming

Deutsche Telekom kauft Anteile von SK Gaming

Die Deutsche Telekom hat Anteile von SK Gaming erworben und ihr Engagement in den Bereichen eSport und Gaming als erster Telekommunikationsanbieter in dem Bereich verstärkt.

“Dies ist für uns ein besonders aufregender Meilenstein, auf den wir seit Beginn unserer Partnerschaft im Juni 2018 hinarbeiten. Gemeinsam mit der Deutschen Telekom haben wir uns mit unserem in Deutschland ansässigen League of Legends Team für ide der League of Legends-Europameisterschaft von Riot Games beworben. Wir haben das große Glück, einen so starken Partner an unserer Seite zu haben, nicht zuletzt aufgrund ihrer hochwertigen Netzwerkes und ihres technologischen Know-hows.”

“Unsere Beteiligung unterstreicht die Bedeutung und den Stellenwert von eSports und Gaming für die Telekom”, konstatiert Hiro Kishi, Leiter Sportsponsoring der Telekom Deutschland. “Unsere Netze, Produkte und Services bieten die besten Vorrausetzungen für die eSports- und Gaming-Community. SK Gaming ist der perfekte Partner, mit dem wir den Markt auch zukünftig aktiv mitgestalten.”

“Mit der Deutschen Telekom werden wir den eSport weiterentwickeln und teilweise neu definieren”, sagt Alexander T. Müller, CEO von SK Gaming. “Während unserer bisherigen Zusammenarbeit konnten wir auf verschiedenen Ebenen vieles erfolgreich bewegen. Nun freuen wir uns auf die nächsten gemeinsamen Schritte.”

Lesen sie auch

Ben & Jerry’s wird exklusiver Partner der FC St. Pauli Pro Club Teams

Ben & Jerry’s und der FC St. Pauli führen nach dem “Melting Pott” ihre erfolgreiche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.