Home / eSport / DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch äußert sich zum Thema eSport

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch äußert sich zum Thema eSport

Mit Blick auf den 3. Amateurfußball-Kongress in Kassel (22. bis 24. Februar 2019) spricht DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch über verschiedene Themen, auch zum eSport.

„eSport ist eine Tätigkeit, die ganz viele junge Menschen fasziniert. Mich interessiert sie im Übrigen auch, obwohl ich nicht mehr als „junger Mensch“ bezeichnet werden kann. Ich erlebe auch bei ganz vielen anderen jungen Menschen, die im Verein spielen, dass diese dann eben nach dem Spiel ihr Fußballspiel auch gerne virtuell fortsetzen. Das ist für mich auch nichts anderes, als ich das in meiner aktiven Spielerzeit vor Jahrzehnten gemacht habe, als wir nach dem Spiel im Vereinsheim Schafkopf gespielt haben.“

„Wieder in die dritte Halbzeit hinein zu kommen. Menschen bleiben auch heute gerne zusammen, treffen, sprechen und spielen miteinander. Das muss zeitgemäß gemacht werden und da ist eSport eine zeitgemäße Art und Weise, wie man zusammenfinden kann.“




Lesen sie auch

ESL und Facebook Gaming erweitern Partnerschaft für 2019

ESL und Facebook Gaming erweitern Partnerschaft für 2019 auf alle globalen ESL Turniere – Übertragungen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.