Home / eSport / DFB vor Gründung einer eSport-Nationalmannschaft

DFB vor Gründung einer eSport-Nationalmannschaft

Der Deutsche Fußball-Bund wird mit einer neu gegründeten eSport-Nationalmannschaft am ersten „FIFA eNations Cup“ teilnehmen. 

Die neue Nationalmannschaft soll dann in FIFA 19 am „eNationsCup“ am 13. und 14. April teilnehmen. Der Weltverband FIFA hat 20 Nationen eingeladen, unter anderem auch den DFB. Der Austragungsort des Turniers ist noch unklar.

Zwei Spieler sollen den DFB vertreten, als Favoriten gelten laut Sport Bild Michael „MegaBit“ Bittner (20) und Mohammed „MoAuba“ Harkous (22) von Werder Bremen. Das Dou hatte die Werderaner in der laufenden Saison zum Titel in der VBL Club Championship geführt.

„Viele unserer aktiven Fußballer spielen in ihrer Freizeit Fußball auch an der Konsole. Dieser Trend spielt auch in unseren Planungen eine Rolle. Diese Entscheidung ist daher ein weiterer Schritt, den DFB für die Zukunft gut aufzustellen“, sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius: „Wir werden nun bis zum Nominierungsschluss am 31. März das beste Team für den ‚FIFA eNations Cup‘ melden.“

„Wir freuen uns sehr darüber, dass der DFB der Einladung des Fußball-Weltverbandes folgt und am ersten ‚FIFA eNations Cup‘ teilnehmen wird. Das ist ein weiterer Meilenstein für den eSport im FIFA-Bereich“, sagte Dominik Kupilas, Leiter Content & Digital von VBL-Meister SV Werder Bremen, bei ran.

„Ebenso finde ich es richtig, dass sich der Verband ausreichend Zeit lässt für die Auswahl und Nominierung der Spieler. Dass Mo und MegaBit in der Öffentlichkeit als mögliche Kandidaten gehandelt werden, haben sich die beiden aufgrund ihrer sehr guten Leistungen in den letzten Monaten absolut verdient. Alles Weitere wird sich sicher in den kommenden Tagen entscheiden.“

Die FIFA hat 20 Nationen aller sechs Konföderationen (UEFA, CONCACAF, CONMEBOL, CAF, OFC und AFC) eingeladen. Wie die FIFA am Donnerstag mitteilte, wird das Turnier in London ausgetragen. Das Preisgeld beträgt 100.000 US-Dollar (rund 88.500 Euro).



Lesen sie auch

ESL Frühlingsmeisterschaft Finale am 6. und 7. April in Düsseldorf

Am 6. und 7. April 2019 treten die besten deutschen Profi-Gamer in Düsseldorf gegeneinander an. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.