Home / ESL / ESL aktualisiert Dachmarke mit neuer visuellen Identität

ESL aktualisiert Dachmarke mit neuer visuellen Identität

ESL kündigt heute einen Brand Refresh an, der die Werte des Unternehmens verdeutlicht und die strategische Ausrichtung der Marke in der eSport-Branche unterstützt.

ESL wurde mit der grundlegenden Überzeugung gegründet, dass jeder eine Chance darauf hat, seine Träume zu erfüllen. Über 19 Jahre ist ESL gemeinsam mit der Branche gewachsen und hat Ligen und Turniere für Gamer aufgebaut, die mehr Möglichkeiten zur Teilnahme und persönlichen Entwicklung bieten als jeder andere Sport. Das neue Brand Positioning “where everybody can be somebody” reflektiert den Grundgedanken des Unternehmens, welcher bis heute in der DNA der Mitarbeiter verankert ist. Das aktualisierte Markenimage, welches gemeinsam mit der weltweiten Brand Agentur Superunion entwickelt wurde, ist eine Metapher für den Weg zum Ziel und über sich selbst herauszuragen. Partner, Spieler und Fans heben sich so von der Masse ab.

ESL hat über die Jahre eine signifikante Rolle in der Gestaltung der Branche eingenommen. Dank verbesserten Übertragungen, neuen Akzenten in der Produktion und einem einmaligen Eventerlebnis, zählen Turnierserien und Ligen wie die Intel Extreme Masters, ESL One, ESL Pro League und ESL National Championships heutzutage zu den weltweit bekanntesten Ereignissen im eSport, die fortlaufend Rekorde in der Branche brechen. eSport genießt als das am schnellsten wachsende Unterhaltungssegment mit der jüngsten und begehrtesten Zielgruppe weltweite Anerkennung. Dieser Brand Refresh ist ein wesentlicher Eckpfeiler für die Wachstumsstrategie der ESL, um bestehende und zukünftige Partner besser einzubinden, den Pfad “From Zero to Hero” in den vielen verschiedenen Turnieren und Ligen zu verdeutlichen, um weiterhin attraktiv und relevant für die stark wachsende Zielgruppe zu sein.

“Die aktualisierte ESL Identität ist mehr als ein neuer Look. Es ist ein strategisches Mittel, um ESL bei der Erfüllung der unternehmerischen Ausrichtung zu unterstützen. Einen Ort zu schaffen, ‘where everybody can be somebody’ hat unsere Gründer damals wie heute erfüllt und verdeutlicht zugleich die inspirierende Geschichte des Unternehmens”, so Rodrigo Samwell, CMO bei ESL. “Wir möchten einen Ort schaffen, wo jeder Fan eine Stimme hat. Wo der Pfad ‘From Zero to Hero’ so kurz wie möglich ist und Möglichkeiten endlos sind. In den kommenden Monaten werden wir unsere weitere Produkte aktualisieren, um diese mit der neuen Dachmarke anzugleichen.”

Im vergangenen Jahr haben mehr als 240 Millionen Menschen die Turniere und Ligen der ESL miterlebt. Sie wurden Zeuge, wie Spieler zu Stars wurden und Geschichte geschrieben haben. Mit dem Startschuss der ESL One Genting im Januar 2018, hat die ESL insgesamt mehr als 10 Stadionevents in acht Ländern veranstaltet. Mehr als 12.000 Turniere und Cups wurden online auf der Amateurplattform ESL Play gespielt. Während der starken Präsenz bei den beiden Veranstaltungen in Katowice, haben 169.000 Fans die Spodek Arena zwei der bekanntesten eSport-Wettbewerbe an zwei darauffolgenden Wochenenden besucht. ESL wird eSport auch weiterhin den Menschen auf der ganzen Welt zugänglich machen. Mit der IEM und ESL One Katowice startet die Reise in 2019.




Lesen sie auch

ESL Frühlingsmeisterschaft Finale am 6. und 7. April in Düsseldorf

Am 6. und 7. April 2019 treten die besten deutschen Profi-Gamer in Düsseldorf gegeneinander an. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.