Home / eSport / eSport-Management an Uni in Bayern studieren

eSport-Management an Uni in Bayern studieren

eSport-Management studieren – Uni aus Ismaning in Bayern macht dies möglich. Der Startschuss des Studiengangs ist im September.

Bei der Universität handelt es sich um die Hochschule für angewandtes Management aus Ismaning, die über mehrere Lernzentren in Unna, Treuchtlingen, Neumarkt, Hamburg und Berlin verfügt. Der Studiengang soll den Teilnehmern in sieben Semestern alle relevanten Themen näherbringen, um nach dem Abschluss als Experte in der Industrie Fußfassen zu können. Startschuss ist September 2018.

Darüber hinaus beschränkt sich das Studium nicht nur auf den Bereich eSport. Grundsätzlich ist es ein Sportmanagement Studium mit Vertiefung in die eSports-Inhalte.

Das erklärte der Verantwortliche Tobias Benz gegenüber SPORT1. Benz war in der Vergangenheit als Manager des Teams Euronics Gaming tätig.

„Wir bauen auf drei Säulen: Professional Gaming, die klassische Sportthematik und den Entertainment- und Marketing-Faktor.“

Geplant sind sieben Regelsemester Studienzeit, wo auch ein Praxissemester dazugehört. Die Standorte für das Fernstudium mit Präsenzphasen sind Ismaning bei München und Berlin und knapp 48 Stunden nach Veröffentlichung der Ausschreibung seien schon über 20 Bewerbungen eingegangen. Insgesamt gibt es pro Standort 30 Plätze.

Dabei kann in Voll- und Teilzeit sowie berufsbegleitend studiert werden.

„Wir wollen da maximale Flexibilität.“ 

Mehr Informationen zum Studiengang gibt es auf der offiziellen Webseite.

Quelle: Sport1

Lesen sie auch

MMmedia und PENTA Sports kooperieren für Ausbau der eSportmarke

Deutschlands größter Merchandise-Hersteller für Kinos übernimmt ab sofort die Aktivitäten für die Berliner Esportmarke PENTA Sports. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.