Home / eSport / Esportionary.net – Erste deutsche eSport Denkfabrik gegründet

Esportionary.net – Erste deutsche eSport Denkfabrik gegründet

Der eSport rückt immer weiter in den gesellschaftlichen Fokus. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sehen wir beim eSport ein stark exponentielles Wachstum, gleichzeitig entwickeln sich die Zuschauer- und Fanzahlen geradezu explosionsartig. Ebenso erleben wir im gesellschaftlichen und politischen Diskurs eine Öffnung für das Thema eSport.

Eine Vorreiterrolle in Sachen Anerkennung und Förderung des eSport nimmt Schleswig Holstein in Deutschland ein. Jüngst hat der Landtag in Kiel beschlossen, eSport ganz offiziell zu unterstützen. In der Schleswig-Holsteinischen Landeshauptstadt ist ein Landeszentrum für den eSport geplant.

Nun ist in Schleswig-Holstein die erste deutsche Denkfabrik mit einem Fokus auf den eSport gegründet worden. Esportionary.net hat sich zum Ziel gesetzt, die Forschung und wissenschaftliche Aufarbeitung zum eSport voranzutreiben und dabei vielerlei Aspekte dieses Sports zu beleuchten – von Geschäftsmodellen, über die allgemeine Systematik, bis hin zur Frage, was wir vom eSport in Zukunft erwarten können.

Timo Schöber, CEO von Esportionary.net und Autor des Bestsellers „Bildschirm-Athleten“, sagt dazu Folgendes:

„Für mich ist eSport seit Jahrzehnten eine große Leidenschaft und ich bin daher sehr froh darüber, welche Entwicklung dieses Phänomen in den letzten Jahren genommen hat. Wir sind in Deutschland auf einem guten Weg den Rückstand zu den Branchen-Referenzen Südkorea, China und den USA zu verringern.

Um dieser rasanten Entwicklung des eSport auch auf wissenschaftlicher Ebene gerecht zu werden, sowie für die in Deutschland bereits stattfindende Forschung einen Beitrag zu leisten, haben wir jüngst eine Denkfabrik gegründet. Esportionary.net wird ausschließlich in den Bereichen Gaming im Allgemeinen und eSport im Speziellen aktiv sein.

Wir freuen uns auf spannende Projekte und ergebnisoffene Diskussionen. Der eSport bietet aufgrund seiner „Evolution“ einige Themen und Potenziale, die untersucht werden sollten. Dieser Aufgabe nehmen wir uns sehr gerne an.“

Die Denkfabrik hat bereits angefangen, Projekte in Sachen e-Sports Forschung zu starten. Mit ersten Veröffentlichungen und Beteiligungen an wissenschaftlichen Arbeiten sei noch in diesem Jahr zu rechnen.



Lesen sie auch

1. FSV Mainz 05 hat seinen FIFA Kader für die neue Saison aufgefrischt

Pünktlich vor Beginn der zweiten eSports-Saison seiner Vereinsgeschichte hat der 1. FSV Mainz 05 seinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.