“esports.com TV” löst “ran Esports” bei ProSieben MAXX ab

Ab 3. März startet mit „esports.com TV“ ein eigenes TV-Magazin auf ProSieben MAXX und löst damit “ran Esports” ab.

Mit der eigenen Redaktion vereint esports.com künftig die Berichterstattung zum weltweiten eSport-Geschehen auf einer Plattform. Zudem präsentiert sich die Seite seit kurzem in einem neuen Gewand, mit neuer Technik, neuem Design und verbesserter Nutzerführung.

Stefan Zant, Geschäftsführer Seven.One Sports und der esports.com GSA GmbH, Betreiberin der gleichnamigen Plattform: „In 2020 ist die Nutzung von esports.com allein im deutschsprachigen Raum um das Zehnfache gestiegen. Wir sind überzeugt davon, dass unser Angebot auch weltweit die Anlaufstelle Nummer 1 für News, Trends, Wettbewerbe oder Gaming allgemein werden kann. Wir wollen ein erstklassiges Esports-Erlebnis schaffen, das Gaming-Begeisterte auf der ganzen Welt erreichen und zu Fans machen kann. Unser englischsprachiges Portal soll dabei keine Blaupause der deutschen Version sein, sondern eine größere Bandbreite an internationalen Themen abdecken. Wichtig ist für uns, dass sich die User auf ihrem Kenntnisstand zu Gaming und Esports genau abgeholt fühlen und gerne wiederkommen – und zwar nicht nur lokal hier in Deutschland, sondern überall auf der Welt.“

Ab dem 16. Februar konzentriert sich die Berichterstattung auf die INTEL Extreme Masters in Kattowitz.

Die Funktionen von esports.com werden in den nächsten Monaten sukzessive weiterentwickelt. Livestreams zu Events und Interaktionsmöglichkeiten sowie Umfragen sollen das Angebot zukünftig ergänzen.

Jeden Mittwoch ab 23:55 Uhr berichtet „esports.com TV“ auf ProSieben MAXX in 30 Minuten über Neuigkeiten aus dem Gaming- und Esports-Bereich und löst damit das bisherige Esports-Magazin „ran Esports: Professional. Gaming. Magazine.“

Lesen sie auch

Die erste Centro City Championship im Centro Oberhausen

Bei der ersten Centro City Championship (CCC), dem großen Online-Cup für Oberhausen und die Region …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.