Home / eSport / FC Ingolstadt setzt künftig noch stärker auf die Region

FC Ingolstadt setzt künftig noch stärker auf die Region

Im November 2018 machten die Schanzer die ersten Schritte im eSport, nun neigt sich die Premieren-Saison dem Ende zu und die neue ist in Planung.

Insgesamt kann man dabei auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Nicht zuletzt dank der Sponsoren Audi und MediaMarkt fiel der Einstieg in den eSport leichter und die Schanzer konnten mit Hasan „Hasoo19“ Eker, Andreas „ANDY“ Gube und Lukas Gremminger ein schlagkräftiges Team aufbauen.

Trotz des Abstiegs unserer Profi-Mannschaft will man das Engagement im eSport nicht beenden, sondern weiterentwickeln und dabei den Fokus verstärkt auf regionale Talente legen. Dazu in Kürze mehr.

Nach Andreas „ANDY“ Gube wird dabei auch Hasan „Hasoo19“ Eker nicht mehr zur Verfügung stehen. An dieser Stelle möchte man sich ganz herzlich bei Hasan bedanken, der an der Konsole bis zum Saisonschluss für den FCI gekämpft und alles gegeben hat. Zuletzt nahm er sogar an den PlayOffs zur FIFA19-Weltmeisterschaft teil. Dort scheiterte er nur knapp, kurz vor der Endrunde. Er vertrat die Schanzer Farben zudem nicht nur in der Virtual Bundesliga sondern auch in Bukarest beim FUT Champions Cup. Hier spielte er sich an der Playstation sogar bis ins Finale, welches er für sich entscheiden konnte. Erst im großen „Cross-Console-Finale“ musste er sich geschlagen geben.

Hasan Eker: „Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern und Fans für die Unterstützung bedanken. Ich war sehr gerne ein Teil der Schanzer und bin stolz darauf, dass ich einen Teil der Geschichte mitschreiben und den Club bei nationalen und internationalen Wettbewerben vertreten durfte, mitunter auch erfolgreich. Ich wünsche den Schanzern viel Erfolg für ihr weiteres eSports Engagement.“

Lesen sie auch

Razer Viper Ultimate Wireless Gaming Maus angekündigt

Razer kündigt die Razer Viper Ultimate an, die schnellste kabellose, für den Esport entwickelte Gaming-Maus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.