Home / eSport / funny-frisch schließt Partnerschaft mit FOKUS CLAN

funny-frisch schließt Partnerschaft mit FOKUS CLAN

Intersnack baut die Sponsoring-Aktivitäten mit seiner starken Marke funny-frisch aus. funny-frisch geht eine Kooperation mit dem FOKUS CLAN ein.

Der FOKUS CLAN, bestehend aus drei bekannten Gesichtern der FIFA eSport-Szene, tritt seit Januar als Team an, um sich in dieser Disziplin an die Weltspitze zu spielen. Die Marke funny-frisch unterstützt die eSport-Profis dabei. Zur Kooperation verhalf die Sportmarketingagentur Infront.

Neben den DFB-Ikonen Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski geht funny-frisch jetzt auch eine Partnerschaft mit den Gamern vom FOKUS CLAN ein. Die drei Spieler Danny „Proownez“ Liepolt aus Hamburg, Lukas „Sakul“ Vonderheide aus Braunschweig und Matthias „Stylo“ Hietsch aus Sankt Augustin haben sich als Solo-Spieler seit Jahren etabliert und sind in der Szene bekannte Namen. Seit Januar tritt das Trio nun unter dem Namen FOKUS CLAN an. Unter der Leitung von STARK eSports, eine der führenden eSport-Agenturen Europas, konnte das Team bereits beachtliche Erfolge verbuchen, so beispielsweise die Teilnahme am FIFA eWorld Cup 2018 in London. Ab Dezember wird der FOKUS CLAN in der Virtual Bundesliga auf Tore- und Punktejagd gehen. Das erklärte Ziel des Teams ist ambitioniert: gemeinsam mit funny-frisch ihre Position in der Elite des FIFA eSport auszubauen. Als einer der exklusiven Partner ist funny-frisch auf den Ärmeln der FOKUS CLAN Matchwear präsent und erhält eine starke Präsenz auf der Website und den Social Media Kanälen des Teams. Die Umsetzung von Aktivierungsmaßnahmen und intensive Zusammenarbeit im Bereich Content-Kreation ist ebenfalls wichtiger Teil der Kooperation.

Der Sprecher der Intersnack-Geschäftsleitung, Roland Stroese, erklärt das Sponsoring: „FOKUS CLAN und funny-frisch passen optimal zusammen. Mit den bekannten und beliebten Markenbotschaftern Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski erreichen wir unsere Zielgruppe auf dem Platz und im TV. Die Zusammenarbeit mit dem FOKUS CLAN ermöglicht uns, unsere jüngere Zielgruppe nun auch auf den virtuellen Fußballplätzen anzusprechen. Dies ist eine konsequente Weiterentwicklung unseres Markenengagements. eSports ist in der jungen Zielgruppe mittlerweile der drittbeliebteste Sport in Deutschland und mit unserem Sponsoring platzieren wir funny-frisch optimal in der digitalen Welt.“

Auch Marco Sautner, Geschäftsführer der Infront Germany, freut sich auf die anstehende Partnerschaft: „eSports ist mittlerweile eine anerkannte Sportart und dementsprechend professionell entwickelt sich das Umfeld. Mit der Partnerschaft zwischen funny-frisch und dem FOKUS CLAN entsteht ein starkes Team und wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg dieser beiden dynamischen Marken.“

Lesen sie auch

Konami baut eigens für den eSport ein eigenes Hochhaus

Der japanische Spielepublisher Konami möchte eSport in seinem Heimatland weiter voranbringen und errichtet zu diesem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.