Home / eSport / LEC: Knappen bezwingen Splyce, Niederlage gegen Fnatic

LEC: Knappen bezwingen Splyce, Niederlage gegen Fnatic

In der League of Legends European Championship gelang den Knappen am Freitag ein wichtiger Sieg über Splyce. Tags darauf unterlag das Team von Head Coach „Dylan Falco“ Rekordmeister Fnatic.

Das LoL-Team der Knappen beendete die vergangene Spielwoche in der League of Legends European Championship mit einem Sieg über Excel Esports, gegen SK Gaming hatten die Schalker jedoch das Nachsehen. Am Freitag (14.6.) wurde der dritte Spieltag der Sommersaison ausgetragen: Königsblau traf auf die US-amerikanische Esport-Organisation Splyce, die mit Top Laner Tamás „Vizicsacsi“ Kiss und Support-Spieler Tore Hoel „Norskeren“ Eilertsen in der vergangenen Spielzeit gleich zwei ehemalige Knappen verpflichtete. Einmal mehr gelang es Königsblau, die Partie bereits nach wenigen Minuten an sich zu reißen und in der Folge das Spielgeschehen zu bestimmen. Nach rund 40 Minuten fiel die Entscheidung in der Partie: Der S04 siegte über Splyce und sicherte sich damit einen wichtigen Punkt.

Tags darauf blieb Königsblau gegen Fnatic ohne zählbaren Erfolg. Den Knappen gelang nicht, den Rekordmeister zu bezwingen und beendeten damit auch Spielwoche zwei der League of Legends European Championship mit einem Sieg und einer Niederlage. Nach vier Spieltagen stehen die Schalker auf Tabellenrang drei der LEC – punktgleich mit Origen und Misfits Gaming, den Gegnern der Knappen in der kommenden Spielwoche.



Lesen sie auch

1. FSV Mainz 05 hat seinen FIFA Kader für die neue Saison aufgefrischt

Pünktlich vor Beginn der zweiten eSports-Saison seiner Vereinsgeschichte hat der 1. FSV Mainz 05 seinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.