Loops eSports von PUBG Mobile Championship disqualifiziert

PUBG Mobile veröffentlichte ein offizielles Urteil über das unsportliche Verhalten von drei Spielern, die dem Kader von Loops Esports angehören.

Loops Esports wird von der PUBG Mobile Global Championship 2020 ausgeschlossen, weil sie im letzten Spiel der Liga einen „Protest“ ausgelöst haben.

Die PUBG* Mobile Global Championship ist das größte Turnier in PUBG Mobile. Jedes Team, das sich für dieses Event qualifiziert, hat einen harten Weg von mehreren regionalen Qualifikationen beschritten und daher sollte man bei einem so großen Event das beste Wettbewerbsniveau erwarten.

Loops Esports hat diese Erwartungen nicht erfüllt, da sie sich geweigert haben in den letzten beiden Spielen in der PMGC League-Phase anzutreten. Dies war auf einige interne Probleme zwischen dem Kader und seiner Organisation zurückzuführen, die dazu führten das die Spieler im vierten und fünften Match des PMGC Super Weekend: Woche vier, Tag drei, einen merkwürdigen Akt inszenierten.

Die Orgatrat ins Rampenlicht, weil sie im Verlauf dieses Turniers einige interne Probleme hatte. Infolgedessen wurde ihr Kapitän “Dadin” plötzlich aus dem Kader geworfen und das Team musste sich mit einer leicht veränderten Zusammensetzung abfinden. Das Team war offensichtlich unzufrieden damit und beschloss, es auf der globalen Bühnen auszudrücken.

Drei Spieler von Loops Esports, “FederaL”, “Gxlden” und “Caiowski”, wurden im Bereich der Kirche auf der Erangel-Karte gesehen. Sie saßen nur da und taten nichts und dies führte dazu, dass ihr Gegner “RRQ Athena” drei sehr leichte Kills einfahren konnte. 

Dies wurde sofort von den PUBG Mobile Esports-Organisation bemerkt und sie unternahmen einen mutigen Schritt und qualifizierten das gesamte Team.

Die offizielle Entscheidung lautet wie folgt: Im Licht des heutigen unsportlichen Verhaltens und gemäß der wettbewerbsorientierten Politik von PUBG Mobile Wettbewerben wurde Loops eSports von dem _Wettbewerb ausgeschlossen, sowie die bisher erhaltenen Punkte und Platzierungen zurückgesetzt. Weitere Maßnahmen können noch angekündigt werden.”

*Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Lesen sie auch

30 Millionen Dollar eSports Stadion entsteht in Chicago

30 Millionen Dollar und 10.000 m² großes eSports Stadion in Bronzeville, Chicago bekommt seine Genehmigung. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.