Home / Dota 2 / NBA-Legende Michael Jordan bald auch im eSport aktiv

NBA-Legende Michael Jordan bald auch im eSport aktiv

Der wohl beste Basketball-Spieler aller Zeiten wird schon bald im eSport-Geschäft mitmischen. Michael Jordan steigt bei Team Liquid als Investor ein.

Team Liquid gewann unter anderem die Dota 2-Weltmeisterschaft „The International 2017“ und räumte dort fast elf Millionen US-Dollar Preisgeld ab. Auch der Deutsche Kuro „KuroKy“ Salehi Takhasomi gehört zu diesem Team und wurde damals zum Millionär. Mit über vier Millionen US-Dollar erspieltem Preisgeld ist er damit der bis dato erfolgreichste eSportler.

„Die nächste Generation von Sportfans sind eSport-Fans. Der eSport ist der am schnellsten wachsende Sektor im Bereich Sport und Unterhaltung, und aXiomatic ist Vorreiter für dieses Wachstum. Wir freuen uns sehr, Michael und Declaration Capital bei aXiomatic willkommen zu heißen und freuen uns auf die Zusammenarbeit bei einigen wirklich innovativen Möglichkeiten.“, äußerte sich Ted Leonsis, Vizevorstandsvorsitzender von aXiomatic und zugleich Besitzer des NBA-Teams Washington Wizards und NHL-Teams Washington Capitals.

Die Summe des Investments beläuft sich laut Forbes auf 26 Millionen US-Dollar und bezieht, neben Jordan, auch das Unternehmen Declaration Capital ein. Als sogenanntes Venture Capital der Stufe C soll das Geld in den Wachstum und die Entwicklung der eSport-Teams von Team Liquid gesteckt werden.

Lesen sie auch

ESL Frühlingsmeisterschaft Finale am 6. und 7. April in Düsseldorf

Am 6. und 7. April 2019 treten die besten deutschen Profi-Gamer in Düsseldorf gegeneinander an. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.