Home / eSport / NHL will noch intensiver in den eSport einsteigen

NHL will noch intensiver in den eSport einsteigen

In einem Interview sprach der NHL Commissioner Gary Bettman über die möglichen Expansionspläne in den Bereich des eSport.

 In einem Interview mit ESPN sprach NHL Commissioner Gary Bettman über Pläne, wie er mit dem Hockey-Verband und dessen Teams den eSport Bereich erschließen kann.

„Wir wollen eSports dazu nutzen mehr Interesse und eine größere Verbindung zu unserem Spiel durch das Hockey-Videospiel aufzubauen.“, so Bettman.  

Im Zuge der NHL Gaming World Championship traten mehrere Spieler aus den unterschiedlichsten Nationen gegeneinander an. Gespielt wurde dabei im klassischen „1vs.1“ in NHL 18 von. Der Preispool hierbei betrug stolze 100.000 US-Dollar.

Laut NHL Vice President of Business Development Chris Golier nutzte der Verband das erste Turnier als Testlauf. Die Hockeyliga möchte sich nicht kopflos in eine Sache stürzen, wie er ESPN verriet. Dennoch zeigt sich die NHL zuversichtlich, dass sich im kommenden Jahr alle Teams mit dem Thema auseinandersetzen werden – auch ohne die Schaffung einer eigenen eSports-Liga. Wie genau das ganze dann aussehen wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Quelle: Sport1 

Lesen sie auch

MMmedia und PENTA Sports kooperieren für Ausbau der eSportmarke

Deutschlands größter Merchandise-Hersteller für Kinos übernimmt ab sofort die Aktivitäten für die Berliner Esportmarke PENTA Sports. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.