Home / Technik / Razer enthüllt das weltweite erste Gaming Ultrabook – Blade Stealth 13

Razer enthüllt das weltweite erste Gaming Ultrabook – Blade Stealth 13

Das neue Razer Blade Stealth 13 schreibt Geschichte: Leistungsstarker NVIDIA GeForce GTX 1650-Grafikprozessor im ultra-portablen Design.

Razer kündigt das neue Razer Blade Stealth 13 mit NVIDIA GeForce GTX 1650-Grafikkarte an – das weltweit erste Gaming Ultrabook. Angetrieben von Intels neuem Prozessor der 10. Generation bietet das neue Razer Blade Stealth 13 echte Gaming-Performance in einem unglaublich dünnen 15 mm Gehäuse, das lediglich 1,3 Kilogramm auf die Waage bringt.

„Razer überschreitet immer wieder die Grenzen des Machbaren, in dem wir Laptops mit den leistungsstärksten Komponenten im kleinstmöglichsten Design entwickeln“, so Brad Wildes, Senior Vice President von Razers Systems Division. „Wir haben das mit unserem ursprünglichen Razer Blade getan, was zum Trend der schlanken Gaming-Laptops geführt hat, und jetzt gehen wir diesen Schritt mit unserem Blade Stealth, um den Markt leistungsstarker, kleiner Laptops neu zu definieren.“

Razer Blade Stealth 13 – GTX Modell (Full HD & 4K)

Ausgestattet mit der GeForce GTX 1650 trumpft das neue Razer Blade Stealth 13 nicht nur mit erstklassiger Gaming-Leistung auf, es ist sogar in der Lage, unterwegs 3D-Modelle zu rendern. Zur Optimierung der Akkuleistung wird das Razer Blade Stealth 13 GTX-Modell mit der NVIDIA Optimus-Technologie ausgestattet – und stellt damit die richtige Balance aus Leistung und Produktivität sicher.  

Die neuen Razer Blade Stealth 13 GTX-Modelle erscheinen in zwei Optionen – Full-HD und 4K UHD Touch Display. In beiden Modellen sind der neueste Intel Core i7-1065G7-Prozessor der 10. Generation und eine 512 GB PCIe SSD verbaut und sie werden mit Razers bekannten, schwarz-matten Ton-in-Ton-Finish abgerundet.

Zur Optimierung der Akkulaufzeit verfügt das Display des Full HD-Modells über ein mattes Finish mit Intels Lower Power Display Technology (LPDT), während das 4K UHD-Modell ein Glass-Panel mit Touch-Integration bietet. Beide Panels sind individuell kalibriert und decken 100% des sRGB Farbraums ab.

„Das neue Razer Stealth bringt dank Turing-Architektur und GTX 1650-Grafikkarte Gaming in einem 13-Zoll-Formfaktor zu Endkonsumenten, die auf kompromisslose Mobilität nicht verzichten wollen“, ergänzt Kaustubh Sanghani, Vice President und General Manager bei NVIDIA. „Wir sind unglaublich stolz auf die Zusammenarbeit und dieser GTX-Laptop ist ein Beweis für Razers eindrucksvolle Designphilosophie.“

Razer Blade Stealth 13 – Mercury White

Das neue Razer Blade Stealth 13 wird auch in der stylishen Mercury White-Edition erhältlich sein. Das Modell hat einen leistungsfähigeren Intel Core i7-1065G7 Prozessor bei 25 W. Der Prozessor der 10. Generation kommt mit Intels jüngster Iris Plus-Grafik daher und bietet Nutzern noch bessere Rendering-Performance sowohl bei kreativen Arbeitsprozessen als auch in Casual-Games.

Das neue Razer Blade Stealth 13 Mercury White hat eine 256 GB PCIe SSD und ein mattes Full-HD Display – eingehüllt in ein stylisches Ton-in-Ton Mercury White Finish. Das Full HD-Display ist individuell kalibriert für beste Farbgenauigkeit und deckt 100 % des sRGB Farbraums ab – dazu kommen sehr dünne Ränder für ein optimales Nutzererlebnis.

Höchste Leistung trifft auf Vielseitigkeit

Alle drei Modelle des neuen Razer Blade Stealth 13 erhalten zahlreiche Verbesserungen und untermauert die Klassifizierung als Gaming Ultrabook. 16 GB LPDDR4 RAM für schnelles Wechseln zwischen Aufgaben, bis zu 512 GB PCIe Speicher, der erweiterbar ist, und zahlreiche Verbindungsoptionen wie USB-C Thunderbolt 3 und Wi-Fi 6 machen das Razer Blade Stealth 13 nicht nur leistungsstark, sondern auch extrem vielseitig.

Dazu gesellen sich viele bewährte Features, wie die anpassbare Einzelzonen Razer Chroma RGB-Tastatur, eine Windows Hello IR-Kamera für einfaches und sicheres Einloggen und ein großes Glass-Trackpad mit Windows Precision-Treibern.

Vom Razer Blade Stealth 13 Mercury White-Modell mit 25 W Intel® Core i7-1065G7 bis hin zum Razer Blade Stealth 13 mit NVIDIA® GeForce GTX 1650-Grafikkarte, wahlweise mit Full HD oder 4K UHD, erfüllt das Razer Blade Stealth 13 alle möglichen Ansprüche.

Preis & Verfügbarkeit

Die neuen Razer Blade Stealth-Laptops starten bei 1.679,99 Euro und werden ab Ende September 2019 in den Vereinigten Staaten und Kanada auf Razer.com und bei ausgewählten Händlern verfügbar sein. Deutsche Kunden werden die neuen Razer Blade Stealth-Laptops kurz danach erwerben können.

Lesen sie auch

Neues Razer-Zubehör bringt Spielerlebnis auf mobile Geräte

Razer kündigt mit dem Razer Raiju Mobile und dem Razer Hammerhead USB-C ANC neues Smartphone-Zubehör …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.