Home / Dota 2 / Razer knüpft Partnerschaft mit Dota 2 Team Alliance

Razer knüpft Partnerschaft mit Dota 2 Team Alliance

Razer und Alliance kündigen eine strategische Partnerschaft an. Durch die langfristige Kooperation werden Team Razer und Alliance eng zusammenarbeiten.

Alliance wurde im April 2013 unter anderem von Razer gegründet, um den skandinavischen und europäischen eSport zu fördern und zu unterstützen sowie Talenten aus den jeweiligen Regionen zu internationalem Erfolg zu verhelfen. Seitdem hat sich Alliance einen weltweiten Bekanntheitsgrad erspielt und zählt namhafte Spieler zu ihrem aktuellen und bisherigen Rooster, darunter AdmiralBulldog, der größte DOTA 2-Streamer auf Twitch, und Armada, der als bester Super Smash Bros-Spieler aller Zeiten gilt.

Als Teil der auf zwei Jahre angelegten Partnerschaft werden Alliance-Spieler die neueste Razer Gaming-Peripherie, wie etwa die BlackWidow-Tastaturen, die DeathAdder Elite- und Naga Trinity-Mäuse sowie das Kraken Tournament Edition-Headset nutzen. Alliance hat im Jahr 2013 an Bekanntheit gewonnen, als ihr Dota 2-Team, angeführt von Jonathan „Loda“ Berg, das „The International“-Turnier gewann. Ab diesem Zeitpunkt wurde Alliance eine Spieler-geführte Organisation und konnte seinen Namen in Dota 2 stetig verbessern.

„Razer hat Alliance im Jahr 2013 bei der Gründung unterstützt, weil das eSport-Team zahlreiche unserer Werte widerspiegelt“, so Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Seitdem hat Alliance die Organisation und Community durch Teamwork, Fairness und Engagement kontinuierlich weiterentwickelt und dadurch Erfolge verzeichnen können. Ich bin stolz, einmal mehr Partner von Alliance zu sein und mit dem Rückhalt von Team Razer wird Alliance in diesem Jahr mit einem erstklassigen Line-up aufwarten, das großen Einfluss auf die eSport-Szene haben wird.“

Durch die Zusammenarbeit mit Team Razer wird Alliance eine wichtige Rolle in der Entwicklung und der Testphase neuer Razer-Produkte einnehmen. Razers Forschungs- und Entwicklungsprogramm gibt Team Razer-Mitgliedern Zugang zu Prototypen neuer Produkte und lässt wertvolles Feedback der Spieler in die finalen Produkte einfließen.

„Ich freue mich, Razer für die nächsten zwei Jahre als Hauptpartner begrüßen zu dürfen“, kommentiert Jonathan „Loda“ Berg, CEO von Alliance, die Ankündigung. „Als ich bei Alliance angefangen habe, war Razer einer der ersten Partner, die uns unterstützt haben. 2013 haben wir die Aegis bei The Internationals gewonnen, das war mit Razer. Ausgerüstet mit Razers erstklassiger eSport-Peripherie, sind unsere Spieler und Talente bereit für jeden Wettkampf und jede neue Herausforderung. Razer ist ein Vorreiter im eSport, entwickelt für Gamer von Gamern – als nun Spieler-geführte Organisation können wir es kaum erwarten, zusammen den nächsten großen Superstar im eSport aufstreben zu sehen.“

Team Razers Partnerschaft mit Alliance baut auf den Werten der Organisation, dem Teamwork, dem Engagement und der Community auf, um alle eSportler zu unterstützen, noch besser zu werden. Das erste große Ziel ist der erneute Sieg beim Turnier The International.



Lesen sie auch

Koreanische Overwatch TV-Serie castet eSport-Profis

Wenn am Twitter glauben schenken darf, dann gibt es schon sehr bald eine TV-Serie, die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.