Home / CS:GO / Real Madrid-Spieler Casemiro betritt mit CaseEsports die CS:GO-Szene

Real Madrid-Spieler Casemiro betritt mit CaseEsports die CS:GO-Szene

Der Real Madrid-Profifußballer Casemiro ist in die Fußstapfen verschiedener anderer Sportstars getreten und hat seine eigene eSport Organisation “CaseEsports” gegründet.

Neben dem Start der Organisation gab CaseEsports bekannt, dass das Unternehmen ein vollständiges brasilianisches CS:GO Team verpflichtet hat. 

Das Team, das aus Paulo “land1n” Felipe, Denis “dzt” Fisher, Felipe Delboni, Yan “yepz” Pedretti und Vinicius “1n1ssim⁠” Pereira besteht, wird in Madrid beheimatet sein.

Darüber hinaus erhalten die Spieler vor Ort ein Büro und ein Gaming Haus, um im Land zu üben und in Online-Wettkämpfen anzutreten. Das Team wird voraussichtlich im Dezember in der Qualifikation für die DreamHack Open antreten.

Casemiro gegenüber HLTV: „Dieses Team entstand aus einem Hobby von mir, das mir wirklich Spaß macht.”

Vorstellung des Gaming Rucksack ORITY ONE

„Ich wollte es auf ein professionelles Niveau bringen und genau wie in meiner Karriere möchte ich, dass sie die besten sind. Ich weiß, dass das Erstellen eines neuen Teams und das Gewinnen von Titeln Zeit und viel Arbeit erfordern wird, aber ich hoffe, dass die Spieler und die Fans dieses Projekt wirklich genießen werden.“

Auf der Webseite sieht man bereits das CaseEsports eine Reihe von Partnern gewonnen hat. Das Peripherieunternehmen HyperX, das Gamingstuhl-Unternehmen Drift und die spanische Brillenmarke Hawkers sind hier erwähnenswert.

Lesen sie auch

Formel 1-Fahrer Lando Norris gründet eigenes eSport-Team

Der britische Formel 1-Fahrer Lando Norris hat ein eigenes eSport-Team auf die Beine gestellt, das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.