Home / eSport / Schalke 04 Esports tritt League of Legends European Championship bei

Schalke 04 Esports tritt League of Legends European Championship bei

Für die bevorstehende Saison nimmt Riot Games eine  Änderung an der Liga vor: Die European League of Legends Championship Series wird zum Franchise. Auch Schalke 04 Esports wird an dem Wettbewerb teilnehmen.

Nur zwei Jahre nach dem Einstieg in den eSport haben die Spieler von Schalke O4 in der höchsten europäischen Spielklasse von sich Reden gemacht und im diesjährigen Finale der European League of Legends Championship Series einen beeindruckenden Kampf geliefert. Das LoL-Team der Schalker unterlag erst in der Endrunde der EU LCS Rekordmeister Fnatic.

Mit der kommenden Saison wandelt Riot Games die Liga zum Franchise und gibt dem League of Legends-Wettbewerb damit eine neue Identität: Zehn Teams bilden die League of Legends European Championship (LEC). Darunter die Königsblauen, die sich mit einer überaus erfolgreichen Spielserie sowie einer umfangreichen Bewerbung empfohlen haben.

„Mit dem Franchise schafft Riot Games nun klare Bedingungen, in der wir als Verein effektiver und vorausschauender planen können. Das Franchise garantiert uns über Jahre hinweg die wirtschaftliche Sicherheit, um weiterhin erfolgreich und unabhängig im eSport agieren zu können. Einen großen Wettbewerbsvorteil sehen wir darin, dass wir unsere seit Jahren erfolgreiche Vermarktungsarbeit aus dem Fußball auch auf den Esport übertragen. Wir bauen auf bestehenden Strukturen, Personal und Kompetenz auf und wollen den erfolgreichen Weg fortführen, den wir im Mai 2016 eingeschlagen haben. Wir sind überzeugt vom Franchise und freuen uns auf die bevorstehende Spielzeit.“, Alexander Jobst, Marketingvorstand des FC Schalke 04.

Um die Einnahmen gerechter zu verteilen, richtet Riot Games einen Einnahmepool ein. Alle Franchisenehmer zahlen dort ein und profitieren gleichermaßen. Zudem muss jedes Team, das an der LEC teilnehmen will, eine festgelegte Antrittssumme zahlen.

Lesen sie auch

Magic: The Gathering wird neuer eSport-Titel

Hasbro und Wizards of the Coast kündigen den Start von Magic: The Gathering in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.