Home / eSport / Sharkoon wird neuer Sponsor der eSportler von Eintracht Frankfurt

Sharkoon wird neuer Sponsor der eSportler von Eintracht Frankfurt

Der PC-Komponenten- und Peripherie-Hersteller Sharkoon gibt bekannt, dass er künftig den Bundesliga Verein Eintracht Frankfurt bei der Gründung einer eigenen eSports-Akademie unterstützt.

Bei der Gründung und Etablierung der eSport Akademie von Eintracht Frankfurt möchte nun Sharkoon kräftig Unterstützung leisten und rüstet die Spieler im Rahmen eines Sponsorings mit Gaming-Peripherie und -Stühlen aus. Gesponsert werden bisher der FIFA-Kader sowie das zukünftige League of Legends-Team.

Mit Sharkoon haben wir einen lokalen Partner gefunden, der bereits mit Expertise im eSport-Bereich aufwarten und uns mit der idealen Grundlage für unsere Spieler versorgen kann. Es kommen spannende Zeiten auf uns zu – und darauf freuen wir uns., sagt Timm Jäger, Referent des Vorstands und zuständig für digitale Strategieprojekte bei Eintracht Frankfurt.

Sharkoon selbst äußert sich folgendermaßen: „Die Kooperation mit Eintracht Frankfurt eSports ist ein großer Gewinn für beide Seiten: Eintracht hat die Talente und wir das richtige Knowhow und Equipment. Wir sind gespannt auf die Zukunft.“, sagt Andrei Lyamin, Director Product Development & Marketing bei Sharkoon Technologies.

So sitzen die FIFA-Spieler Maik „Sn0wGoogles“ Kubitzki und Marko „Makibest“ Mihaljevic zukünftig beim Spielen auf den Sharkoon Skiller SGS4 Gaming-Stühlen, die den Spielern unter anderem mit hoher Verstellbarkeit und Komfort gute Dienste leisten sollen. Das LoL-Team wird zusätzlich zu den Gaming-Stühlen auch mit Mauspads, Tastaturen, Mäusen und Headsets ausgestattet.



Lesen sie auch

ESL Frühlingsmeisterschaft Finale am 6. und 7. April in Düsseldorf

Am 6. und 7. April 2019 treten die besten deutschen Profi-Gamer in Düsseldorf gegeneinander an. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.