League of Legends – Team von PENTA 1860 wechselt zum eSports Nord e.V.

Paukenschlag im norddeutschen eSport. Das Breitensport-Team von PENTA 1860 wechselt mit sofortiger Wirkung geschlossen zum eSports Nord e.V. Das zweite League of Legends Team der Marke PENTA 1860, einer Kooperation des deutschen Spitzenclans PENTA und des Traditionsvereins TSV 1860 München, wechselt nach Flensburg und wird in der ersten Division der neugegründeten Prime League spielen – und damit in der zweithöchsten Spielklasse im DACH-Raum. Das Team wird dabei von PENTA 1860 an den eSports Nord e.V. ausgeliehen. Der eSports Nord e.V. und PENTA kooperieren bereits seit Längerem bei unterschiedlichen Projekten. Unter anderem wird das im Umbau befindliche Vereinsheim des Flensburger Vereins…

by Christian Baulig
21. Januar 2020
5

Gründung des ersten eSports Vereinsheims und Leistungszentrums in Schleswig-Holstein

Der eSports Nord e.V. setzt sich seit vielen Jahren für den Breiten-eSports ein, um dieses aufstrebende Phänomen im Land zwischen den Meeren positiv zu platzieren. Der Verein war unter anderem als Aussteller zu Gast beim diesjährigen Tag der offenen Tür im Landtag, hat im letzten sowie in diesem Jahr den eSports beim Wacken Open Air vorgestellt und arbeitet eng mit Jugendringen und anderen Organisationen zusammen. Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Aufklärung und Beratung zum Thema eSports, Jugendarbeit, Suchtprävention sowie die Vermittlung von Medienkompetenzen. Besonders die Förderung des Breitensports hat sich der Verein auf die Fahnen geschrieben, der auch Gründungsmitglied des…

by Christian Baulig
21. Dezember 2019
3

Kooperation eSports Nord e.V. und Esportionary

Kooperation zwischen der Denkfabrik Esportionary und dem eSports Nord e.V. Die wissenschaftliche Aufbereitung des eSports gewinnt zunehmend an Bedeutung. Studentinnen und Studenten schreiben Studien-, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten zu dem Thema. An Hochschulen entstehen Studiengänge, Kurse und Projekte zum Thema eSports, etwa an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), an der Universität Augsburg, an der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning sowie an der Sporthochschule Köln. Ebenso werden vermehrt Dissertationen und umfangreiche Forschungsarbeiten, die sich mit dem elektronischen Sport beschäftigen, geschrieben. Mit der Denkfabrik Esportionary wurde Mitte des Jahres 2019 eine Institution ins Leben gerufen, die die Forschungsfelder im eSports…

by Christian Baulig
16. Dezember 2019
4

Regionale Expansion: Der eSport Nord e.V. und PENTA kooperieren

Es geht in den Norden: PENTA baut die virtuelle eSport-Autobahn nach der Anbindung nach München nun um eine weitere Strecke aus. Als Verein setzt sich der eSports Nord e.V. für den Breiten-eSports ein. Der Fokus liegt auf der Beratung und Aufklärung zum Thema eSports an Schulen, in Jugendringen, bei Unternehmen oder anderen Organisationen. PENTA gehört zu den erfolgreichsten und wichtigsten eSport-Marken in Deutschland. Der Clan konnte unter anderem mehrfach die Pro League in Rainbow Six Siege gewinnen, darüber hinaus stellte man als erstes deutsches Team überhaupt einen Viertelfinalisten bei einem Counter-Strike:GO Major. Gegenwärtig fokussiert sich PENTA auf bekannte Titel wie…

by Christian Baulig
12. September 2019
5

eSports Nord e.V. – Flensburger eSportler brauchen Platz

Der eSports Nord e.V. setzt sich seit vielen Jahren für den Breiten-eSports ein, um dieses aufstrebende Phänomen im Land zwischen den Meeren positiv zu platzieren. Der Verein war unter anderem als Aussteller zu Gast beim diesjährigen Tag der offenen Tür im Landtag, hat im letzten und in diesem Jahr den eSport beim Wacken Open Air vorgestellt und arbeitet eng mit Jugendringen und anderen Organisationen im ganzen Land zusammen. Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Aufklärung und Beratung zum Thema eSports, Jugendarbeit, Suchtprävention sowie die Vermittlung von Medienkompetenzen. Besonders die Förderung des Breitensports hat sich der Verein auf die Fahnen geschrieben, der…

by Christian Baulig
16. August 2019
3

eSport Leuchtturm Schleswig-Holstein

„… im Norden ist sie nie zu sehen“ heißt es im bekannten Merkgedicht über den Verlauf der Sonne. Was für die Sonne gelten mag, gilt aber mitnichten für den eSport. "Wir freuen uns heute Timo Schöber als Gastautor begrüßen zu dürfen. Als Consultant veröffentlichte er bereits mehrere Publikationen zum Thema eSport und ist derzeit Head of Esportionary.net sowie Pressesprecher des eSports Nord e.V. aktiv. Zu seinen Veröffentlichungen zählt auch das Buch ´Bildschirm-Athleten: Das Phänomen e-Sports´." In Schleswig-Holstein erlebt der eSport gegenwärtig ein beachtliches Maß an Anerkennung und struktureller Entwicklung. Im nördlichsten Bundesland zeichnen sich vielerlei Potenziale und Planungen ab, die…

by Christian Baulig
22. Juni 2019
4