Der FC St. Pauli steigt in League of Legends ein

Der FC St. Pauli baut sein Engagement im Bereich Esport aus. In Kooperation mit MateCrate, einem Start-Up-Unternehmen aus Hamburg, und seiner Marke "Mortal Teamwork" (MTW) wird der FCSP ab Oktober 2020 beim weltweit meistgespielten Strategiespiel "League of Legends" an den Start gehen. "Wir haben uns in unserem ersten eFootball-Jahr im Gaming-Bereich etabliert und viel positive Resonanz erfahren. Darauf aufbauend wollen wir nun tiefer in den Esport einsteigen. Wie überall versuchen wir auch hier, Menschen von der Wertegemeinschaft des FC St. Pauli zu erzählen und sie dafür zu begeistern", erklärt Martin Drust, Geschäftsleiter Marketing, den nächsten Schritt im Gaming-Bereich und ergänzt:…

by Christian Baulig
15. September 2020
4

G2 Esports gewinnt das LEC Summer Split-Turnier in League of Legends

G2 Esports hat nach einem dominanten 3:0-Sieg gegen Fnatic im Finale 2020 seinen vierten LEC-Titel in Folge gewonnen. Damit ist dies ihr achter Erfolg bei diesem Turnier. G2 erholte sich nach der Niederlage gegen Fnatic in der vergangenen Woche und war deutlich besser auf ihren Gegner vorbereitet. "Caps" hatte über den gesamten Turnierverlauf eine hervorragende Leistung gezeigt und sich somit seinen dritten Split MVP Award seiner Karriere verdient. Mit dem achten Sieg bei einem LEC sind sie nun alleiniger Rekordhalter, bis dahin haben sie sich den Platz mit Fnatic geteilt. THE #LEC SUMMER 2020 CHAMPIONS: @G2esports! 🏆 pic.twitter.com/Shifs0ngjn — LEC…

by Christian Baulig
7. September 2020
7

Indonesien erkennt eSport als offiziellen Sport an

Die indonesische Regierung hat den eSport offiziell als eigene Sportdisziplin anerkannt. Das indonesische Ministerium für Jugend und Sport und das Nationale Sportkomitee (KONI) haben während der Nationalen Konferenz von Central KONI 2020 ihre Zustimmung zum eSport gegeben.  Indonesien ist nach den Philippinen und Malaysia das dritte Land, das den Sport auf dem gleichen Niveau wie den traditionellen Sport in den südostasiatischen Ländern anerkennt. PB Esports Indonesia (PBESI) wurde mit dem Ziel gegründet, „das Wachstum des Esports in Indonesien zu fördern, indem Indonesien zum aktivsten und attraktivsten Esportzentrum Asiens gemacht wird“, heißt es auf der offiziellen Website. Die Anerkennung von eSports…

by Christian Baulig
30. August 2020
5

Wacker Innsbruck investiert im Bereich E-Sport

Wacker Innsbruck gründet eine eigene E-Sports GmbH, will mittelfristig Österreichs professionellste E-Sports Organisation werden und auch international ein Wörtchen mitreden.  Nach einem erfolgreichen Testjahr, in dem zwei schwarz-grüne „FIFA Pro Club Mannschaften“ in insgesamt fünf Ligen und bei 24 Turnieren antraten, über 300 Spiele und wöchentlich drei bis vier Trainingseinheiten absolvierten, weitet der FC Wacker Innsbruck sein Engagement im Bereich E-Sports weiter aus. Mit dem Aufbau der Abteilung, die über ein eigenes (Start-)Budget verfügt, sich mittelfristig selbst tragen und Gewinne erzielen soll, wurde Marketingvorstand Felix Kozubek betraut. E-Sports und Social Gaming Der Tiroler Traditionsverein, der in seinen vier Zukunftsbildern auch…

by Christian Baulig
25. Juli 2020
7

Rhein-Neckar Löwen gründen eSport-Team

ERN ROAR ist eine Kooperation mit der eSport-Abteilung des TSV 1895 Oftersheim und wird im Strategie-Klassiker League of Legends aktiv sein. Die Rhein-Neckar Löwen gehen auch abseits des Handballfeldes neue Wege. Mit dem Team „ERN ROAR“ hat der Handball-Bundesligist nun sein eigenes eSport-Team. Möglich macht dies die Zusammenarbeit mit eSport Rhein-Neckar, die eSport-Abteilung des TSV 1895 Oftersheim e.V. Das neue Team wird vorerst im Strategie-Klassiker League of Legends aktiv sein. Für die Zusammenstellung des Team „ERN ROAR“ wird es in Kürze ein Auswahlverfahren geben, für das sich Spieler aus der Metropolregion Rhein-Neckar bewerben können. „Der eSport erfreut sich weltweit einer…

by Christian Baulig
20. Juli 2020
4

eSport trotzt der Coronakrise – Microsoft und Intel als präsenteste eSport-Sponsoren

OBSERVER CEO Florian Laszlo präsentierte anlässlich des eSport & Gamification.Forums am 30.06.2020 in St.Gallen via Web die neueste Studie seines Hauses zum Thema Sponsoring im eSport. Veranstalter des Forums war das ESB Marketing Netzwerk. Die Analyse untersuchte die weltweite Online-Präsenz des eSports an sich, der eSport Sponsoren und der eSport Ligen in dem Zeitraum 13.05.2019 bis 29.06.2020. eSport und eSport-Ligen mit konstanter Online-Präsenz Florian Laszlo konnte darlegen, dass trotz der Coronakrise die Online-Präsenz der begehrtesten eSport-Ligen nicht abgenommen hat - im Gegenteil. Die Electronic Sports League (ESL) verzeichnete in dem Zeitraum 01.01.2020 bis 29.06.2020 mit 910.300 Online-Treffern sogar mehr Erwähnungen…

MLP und eSport Rhein-Neckar veranstalten erneut eSport-Turnier

Der Finanzdienstleister MLP richtet erneut gemeinsam mit eSport Rhein-Neckar (ERN) ein bundesweites League of Legends-Turnier aus. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird „MLP Campus Legends 2020“ jedoch rein online stattfinden – ein Offline-Finale auf dem MLP Campus in Wiesloch wird es wegen des Coronavirus nicht geben. Teilnehmen können Amateur-Teams mit mindestens fünf Mitgliedern. Diese erspielen sich das Ticket für das Finale in einem von zwei Qualifier-Turnieren Mitte April. Neben den so qualifizierten 16 Teams vergeben die Veranstalter zudem 16 Wildcards für das Finale. Dieses wird am 25. und 26. April online ausgespielt; die 32 Teams konkurrieren um ein Preisgeld in…

by Christian Baulig
26. März 2020
3

Antoine Griezmann gründet eigene eSport Organisation „Grizi Esport“

Gemeinsam mit seinem Bruder Théo Griezmann hat Weltmeister Antoine Griezmann die Organisation Grizi Esport am Montag offiziell vorgestellt.  Prêt @theogriezmann !? #HeadManager @GriziEsport pic.twitter.com/o5PbI9mXRt — Antoine Griezmann (@AntoGriezmann) January 20, 2020 Zu den angekündigten Titeln zählen FIFA 20, Fortnite, League of Legends sowie die Taktik-Shooter Counter-Strike: Global Offensive und Rainbow Six: Siege. Aktuell sucht die französische Organisation nach Talenten, die für Grizi Esport spielen sollen. Be a 🐧 pic.twitter.com/4zohmK0lr9 — Grizi Esport 🐧 (@GriziEsport) January 20, 2020 Wer sich ein Engagement auf hohem kompetitiven Level unter der Flagge des Fußballers vorstellen kann, darf sich unter der E-Mail-Adresse contact@griziesport.com melden.

by Christian Baulig
23. Januar 2020
8

League of Legends – Team von PENTA 1860 wechselt zum eSports Nord e.V.

Paukenschlag im norddeutschen eSport. Das Breitensport-Team von PENTA 1860 wechselt mit sofortiger Wirkung geschlossen zum eSports Nord e.V. Das zweite League of Legends Team der Marke PENTA 1860, einer Kooperation des deutschen Spitzenclans PENTA und des Traditionsvereins TSV 1860 München, wechselt nach Flensburg und wird in der ersten Division der neugegründeten Prime League spielen – und damit in der zweithöchsten Spielklasse im DACH-Raum. Das Team wird dabei von PENTA 1860 an den eSports Nord e.V. ausgeliehen. Der eSports Nord e.V. und PENTA kooperieren bereits seit Längerem bei unterschiedlichen Projekten. Unter anderem wird das im Umbau befindliche Vereinsheim des Flensburger Vereins…

by Christian Baulig
21. Januar 2020
5

Eintracht Frankfurt intensiviert ihr Sports-Engagement

Seit einem Jahr ist Eintracht Frankfurt im eSport aktiv und hat dabei erste Etappenziele erreicht. Der nächste Schritt soll mit League of Legends folgen. Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Virtual Bundesliga 2018/19 wurde im Juni 2019 das eSport-Trainingszentrum am Riederwald in Frankfurt eröffnet. Das Trainingszentrum bildet dabei das Kernstück der eSport-Strategie von Eintracht Frankfurt. Gemäß dem Vereinsmotto „von der Breite in die Spitze“ sollen durch gezielte Nachwuchsförderung neue Zeichen im eSport gesetzt werden. Der Fokus liegt hierbei auf langfristigem Erfolg und nachhaltiger Entwicklung von eSport-Talenten. League of Legends ist neben der Fußballsimulation FIFA seit der Eröffnung ein fester Bestandteil…

by Christian Baulig
14. Januar 2020
3