Luca Boller wird Botschafter des FIFA-Weltfussball-Museums

Virtueller Fussball erfreut sich weltweit immer grösserer Beliebtheit. Auch in der Schweiz ist „FIFA“ das populärste Videospiel unter Gamern. Diesem Umstand trägt das FIFA-Weltfussballmuseum in Zürich, ab dem 16. Juli 2020, mit dem dauerhaften Ausstellungsbereich „The Virtual Pitch“ Rechnung. Zusätzlich dazu wird ein Festival in Form eines interaktiven Erlebnisbereiches lanciert, zu dessen Botschafter das FIFA-Weltfussball-Museum FCB-eSportler Luca Boller erkoren hat. Im Rahmen des bis 3. Januar 2021 befristeten Festivals werden verschiedene Attraktionen für Jung & Alt geboten. Besucherinnen und Besucher können im Erlebnisbereich gratis an zahlreichen Gaming-Pods virtuell gegeneinander antreten, historische FIFA-Versionen ausprobieren und an Turnieren teilnehmen. Daneben sind zahlreiche…