Luca Schulze verstärkt das Eintracht Braunschweig eFootball-Team

Mit Luca Schulze hat Eintracht Braunschweig den zweiten Spieler des neuen eFootball-Teams verpflichtet. Der 21-Jährige kommt aus der Nähe von Braunschweig und tritt unter dem Namen „Beast-Army99“ in der eFootball-Szene an, in welcher er seit knapp drei Jahren vertreten ist. Mit „Beast-Army99“ holen die Löwen den amtierenden Niedersachsenmeister ins Team. Diesen Titel sicherte er sich zu Beginn des Jahres beim NFV eFootball Cup. "Luca hat mit seinem Sieg beim NFV eFootball Cup Anfang des Jahres bereits gezeigt, was er kann. Sein Selbstbewusstsein ist groß, was sich auch in seinem Spiel widerspiegelt. Da Luca genauso wie Mert aus der Region kommt,…

by Christian Baulig
18. September 2020
6

St. Pauli stellt zwei neue Spieler für ihr eFootball Team vor

Das eFootball-Team des St. Pauli bekommt Verstärkung und das im Doppelpack. Erol Bernhardt und Bennett Rohwedder werden das eFootball-Team zukünftig auf der Playstation vertreten. Der 24-jährige Hamburger Erol Bernhardt, der zuletzt zwei Jahre für Hannover 96 in der Virtual Bundesliga gespielt hat, wird wie der 25-jährige Bennett Rohwedder, der zuletzt bei Holstein Kiel im Einsatz war, dem VBL-Kader zur kommenden Saison angehören. St. Pauli hat mit  den beiden Neuzugängen kurz gesprochen. Hallo Erol, du konntest in den letzten Jahren bereits einige Erfahrungen bei Hannover 96 sammeln und hast bereits 2 Jahre in der Virtual Bundesliga gespielt.  Wie sehr freust du…

by Christian Baulig
18. September 2020
7

Mert Maltepe erster Spieler des eFootball-Teams der Eintracht

Mit Mert Maltepe hat Eintracht Braunschweig den ersten Spieler für das neue eFootball-Team verpflichtet. Der aus der Region Braunschweig stammende 25-Jährige ist unter seinem Spielernamen "Nando“ bekannt und seit zwei Jahren in der eFootball-Szene aktiv. "Mert ist talentiert, ehrgeizig und kommt aus der Region – er passt perfekt in unser Team“ In dem kurzen Zeitraum konnte "Nando“ bereits einige Erfolge für sich verbuchen. Neben Siegen in Online-Turnieren von privaten Veranstaltern schaffte er es im NFV eFootball Cup 2020, welcher im Modus Zwei gegen Zwei gespielt wird, unter die Top 16. "Als ich von unserem Trainer kontaktiert wurde, war für mich…

by Christian Baulig
17. September 2020
6

RBLZ-Gaming: Leipzig stellt neues eSports-Team vor

Seit 2017 ist RB Leipzig im eSports vertreten, heute wurde die bereits im Vorfeld angekündigte Neuausrichtung rund einen Monat vor Release von FIFA 21 vorgestellt. Mit RBLZ Gaming soll der Bereich „FIFA“ voll umfänglich abgedeckt werden und langfristig weiterentwickelt werden. Unterstützt wird RB Leipzig hierbei durch Red Bull Gaming. Matthias Reichwald, Chief Commercial Officer von RB Leipzig, erklärte auf der Webseite die neue eSports Marke: „Wir sind ein junger Verein mit einer dynamischen Entwicklung. Auf diesem Weg wollen wir vor allem auch die jungen Generationen mitnehmen. Durch unsere eSports-Aktivierung wollen wir die Kinder und Jugendlichen für RB Leipzig begeistern und…

by Agagani Ganiev
8. September 2020
9

Cihan Yasarlar spielt in Zukunft für den VfL Bochum

Ende Juli postete Cihan Yasarlar auf Twitter seine Vertragsunterschrift, ließ den Verein aber zunächst offen. Gestern wurde es endlich verkündet: Der 27-Jährige wird in der kommenden FIFA 21 Saison den VfL Bochum an der Konsole vertreten. „Endlich kann ich euch mit Freude und Stolz verkünden, dass ich ab sofort für den VfL Bochum auf dem virtuellen Rasen an den Start gehen werde. Ich hab sehr lange überlegt, welcher Schritt für mich der beste sein könnte & denke, dass es der richtige ist. Der VfL ist im eSport sehr engagiert und bietet mir alle Möglichkeiten wieder an die Spitze zu kommen“,so…

by Agagani Ganiev
3. September 2020
5

SSV Jahn Regensburg wird erstmal in der VBL vertreten sein

Der SSV Jahn Regensburg wird zur Saison 2020/21 erstmals und mit einem eigenen eFootball-Team an der Virtual Bundesliga Club Championship 2020/21 teilnehmen. In der dritten Auflage der von der Deutschen Fußball Liga organisierten Virtual Bundesliga geht 2020/21 auch der SSV Jahn Regensburg mit an den Start. „Die Teilnahme an der Virtual Bundesliga eröffnet uns neue Potentiale zur Schaffung digitaler Angebote“, erklärt Philipp Hausner, Prokurist und Leiter Vermarktung Geschäftskunden und ergänzt: „Wir werden dabei auch im Bereich eSports der Jahn Markenausrichtung treu bleiben und allen voran mit eSportlern und Partnern aus der Region Ostbayern zusammenarbeiten.“ Stephan Burmeister, Referent der Geschäftsführung und…

by Christian Baulig
25. August 2020
5

TSG Hoffenheim startet 2020/21 in der Virtuellen Bundesliga

Die TSG Hoffenheim erweitert ihr Engagement im eFootball und nimmt erstmals an der Virtual Bundesliga Club Championship teil. Die TSG war im Frühjahr bereits bei der Bundesliga Home Challenge der DFL (Deutsche Fußball Liga) erfolgreich und hatte das beste Ergebnis aller teilnehmenden Teams erreicht. Nun baut Hoffenheim sein Engagement im eSports weiter aus. An dem ebenfalls von der DFL geschaffenen Format Virtual Bundesliga Club Championship nehmen ausschließlich Klubs der 1. und 2. Bundesliga teil. Eine Begegnung besteht aus insgesamt drei Spielen: zwei Einzelduellen und einem Doppel. Die Punkte aus den drei Partien werden zu einem Gesamtergebnis addiert. Gespielt wird auf…

by Christian Baulig
21. August 2020
4

Paranoia Energy wird zur neuen Saison Partner von Holstein eSports

Der Energy Drink Hersteller wird das Team in der kommenden Saison in der Virtuellen Bundesliga Club Championship unterstützen. „Wir von der Paranoia GmbH sind stolz darauf, einen Partner und Traditionsverein wie die KSV Holstein an unserer Seite zu wissen“, sagt Teoman Arslan von Paranoia Energy. „Der E-Sport hat seinen Weg aus einer Parallelwelt zu breiter Aufmerksamkeit in der Gesellschaft gefunden. Unserer Meinung nach ist diese Reise noch nicht beendet und führt in eine glorreiche Zukunft. Genau deshalb sahen wir uns damals verpflichtet, ein Teil dieser Digitalisierung zu werden und mit unserem eSports-Partner „L4K eSports“ deutsche Talente zu fördern. Umso schöner…

by Christian Baulig
13. August 2020
7

SPVGG Greuther Fürth setzt ihr eSports-Engagement fort

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH wird auch in der kommenden Saison ein Team beim VBL-Wettbewerb der Deutschen Fußball Liga an den Start schicken. Der deutsche Vizemeister wird auch in der Spielzeit 2020/21 um den Titel in der Virtuellen Bundesliga Club Championship kämpfen. Die Verantwortlichen der Spielvereinigung haben sich zur Fortführung des Engagements entschieden. „Wir sehen in diesem Bereich ein großes Wachstumspotential und haben dort in den letzten beiden Jahren schon große Erfolge feiern können. Sportlich aber auch was die Relevanz insbesondere bei der jungen Generation angeht“, erklärt Geschäftsführer Holger Schwiewagner und führt aus: „Trotzdem haben wir nach den Auswirkungen der Corona-Pandemie…

by Christian Baulig
13. August 2020
8

Bielefeld stellt eSport-Engagement ein – Erwartungen haben sich nicht erfüllt

Nach einer Testphase, die im Januar 2019 eingeläutet wurde, hat sich der DSC Arminia Bielefeld dazu entschieden, das professionelle Gaming im Bereich eSport einzustellen. Dies hat u.a. zur Folge, dass der DSC in der kommenden Spielzeit nicht mehr an der Virtual Bundesliga (VBL) teilnehmen wird. “Wir haben von Anfang an gesagt, dass es sich für uns um eine Testphase handelt und wir uns offen halten, die Entwicklungen zu beobachten und darauf zu reagieren. Um ehrlich zu sein haben sich unsere Erwartungen zum Thema eSport nicht erfüllt und wir haben feststellen müssen, dass eSports aktuell nicht zu dem Weg passt, den…

by Christian Baulig
30. Juli 2020
5