Home / Counter-Strike: Global Offensive / U.S. Air Force veranstaltet mit Cloud9 CS:GO-Turnier

U.S. Air Force veranstaltet mit Cloud9 CS:GO-Turnier

Mit einer offiziellen Pressemitteilung enthüllt Cloud9 die neue Partnerschaft mit der U.S. Air Force. Für das kommende Jahr hat man bereits einiges in Planung.

Das erste Event soll auf der Dobbins Air Reserve Base stattfinden. Im Zuge dessen bekommt das teilnehmende CS:GO-Team eine Demonstration der Explosive Ordnance Disposal-Spezialisten (Bombenentschärfer, Anm. d. Red.) zu sehen.

Aufseiten der US-amerikanischen Luftstreitkräfte ist Maj. Ross McKnight vom National Events Branch des Air Force Recruiting Service Headquarters für die Kooperation zuständig. Laut ihm freue sich die USAF auf die Kooperation mit der amerikanischen eSports-Organisation.

„Die Partnerschaft bietet die Möglichkeit, interessante und relevante Inhalte im eSports-Bereich zu erstellen und Cloud9-Fans zu zeigen, wie sie bei der US-Luftwaffe etwas bewegen können“, so Maj. McKnight.

Auch Jack Etienne, Besitzer und CEO von Cloud9, zeigt sich von der Kooperation angetan. Laut ihm biete die Partnerschaft mit der US-Luftwaffe die Möglichkeit außergewöhnliche Inhalte für die Fans zu produzieren und diesen eine komplett neue Seite des Teams zu präsentieren.

In der Pressemitteilung ist weiterhin von zwei ELEAGUE Activations und der Teilnahme an Live-Events die Rede, wir dürfen also gespannt sein, was uns hier noch erwarten wird. 

Quelle: Sport1

Lesen sie auch

MMmedia und PENTA Sports kooperieren für Ausbau der eSportmarke

Deutschlands größter Merchandise-Hersteller für Kinos übernimmt ab sofort die Aktivitäten für die Berliner Esportmarke PENTA Sports. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.