Virtueller 3-Ligen-Cup der SG Sonnenhof Großaspach: Bernd Leno, Odi Vlachodimos und Pana Vlachodimos messen sich an der Konsole.

Aufgrund der Corona-Krise ruht derzeit der Ball auf den Plätzen und in den Stadien, die Behörden empfehlen dringend, direkte soziale Kontakte unbedingt zu vermeiden und zuhause zu bleiben. Um die fußballfreie Phase zu überbrücken und in dieser schwierigen Zeit gleichzeitig etwas Spaß in die Kinder- und Wohnzimmer zu bringen, hat die SG Sonnenhof Großaspach in Zusammenarbeit mit ihrem Partner webix solutions einen virtuellen 3-Ligen-Cup geschaffen, der in der kommenden Woche an der Konsole ausgespielt wird.

Die Veranstaltung ist hochkarätig besetzt. Der deutsche Nationalkeeper Bernd Leno (FC Arsenal London) und der griechische Nationalkeeper Odi Vlachodimos (Benfica Lissabon) nehmen mit ihren virtuellen Teams an der Veranstaltung teil, für Gastgeber SG Sonnenhof Großaspach spielt Pana Vlachodimos.

Wie läuft der virtuelle 3-Ligen-Cup ab?

Gespielt wird die Fußball-Sportsimulation FIFA 20, die Spieler werden virtuell zusammengeschaltet und spielen von zuhause aus, d.h. in London, Lissabon und Stuttgart. An insgesamt drei Abenden wird der Gesamtsieger ermittelt.

Die Fans dürfen sich auf folgende Ansetzungen freuen:

Mittwoch, 25. März, 19 Uhr:
Bernd Leno (FC Arsenal London) vs. Pana Vlachodimos (SG Sonnenhof Großaspach)

Freitag, 27. März, 19 Uhr:
Odi Vlachodimos (Benfica Lissabon) vs. Pana Vlachodimos (SG Sonnenhof Großaspach)

Sonntag, 29. März, 19 Uhr:
Bernd Leno (FC Arsenal London) vs. Odi Vlachodimos (Benfica Lissabon)

Alle Spiele werden live im Internet unter www.twitch.tv/leno_esportstv gestreamt und von eSport Experte Tyler Gough kommentiert.

Genau wie Odi und Pana Vlachodimos spielt auch Bernd Leno in seiner Freizeit gerne selbst an der Konsole und gab deshalb im September 2019 seinen Namen für das neugegründete Team leno e-sports mit aktuell fünf Spielern. Neben dem Ziel, die großen Major-Turniere zu erreichen, stehen dabei noch andere Aspekte im Vordergrund: Die Verantwortlichen möchten mit leno e-sports vor allem eSport Talente aus Stuttgart und Umgebung entdecken, entsprechend fördern und gezielt weiterentwickeln. leno e-sports setzt neben der Ausbildung und den Leistungen am Controller noch auf eine weitere Komponente. Neben beispielsweise der Entwicklung der Medienkompetenz möchte der in Bietigheim Bissingen geborene Nationalkeeper auch abseits des virtuellen Spielgeschehens für Fortschritte sorgen. Dabei sollen unter dem Dach der Marke leno e-sports parallel vermehrt Aktionen zur Förderung der Beweglichkeit und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden.

author image

Christian Baulig

See all author posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.