Der Deutsche Fußball-Bund hat vier Spieler für seine eNationalmannschaft nominiert. Mike “EL_Matador” Linden, Matthias “GoooL” Winkler, Mehrab “MeroMen” Esmailian vom FC Schalke 04 sowie Payam “Payamjoon69” Zeinali erweiterndas bislang 21 Spieler starke Team und bilden gleichzeitig den Kader für die UEFA eEURO 2020.

Welche beiden Gamer in der Onlinequalifikation für die erste offizielle virtuelle Europameisterschaft, die von März bis Mai 2020 stattfindet, zum Einsatz kommen, ist noch offen.

Im Juli kommenden Jahres veranstaltet die UEFA zum ersten Mal die Europameisterschaft im eFootball, gespielt wird “eFootball PES 2020” von Konami, das offizielle Videospiel zur UEFA EURO 2020. Esmailian, Linden und Winkler treten bereits gemeinsam für den Bundesligisten Schalke 04 im Wettbewerb eFootball.Pro in Pro Evolution Soccer (PES) an.

Philipp Lahm, Geschäftsführer der DFB EURO GmbH, sagt: “Man braucht höchste Konzentration und Geschicklichkeit, um im eFootball erfolgreich zu sein. Körperliche Fitness ist Voraussetzung. eFootball kann ein interessantes Motiv für junge Menschen sein, um sich für realen Sport zu interessieren. Alles Gute dem deutschen Team bei der eEuro.”

Celia Sasic, Special Advisor der DFB EURO GmbH, ergänzt: “Bei vielen jungen Menschen ist eFootball extrem populär. Auf dem Screen geschehen spektakuläre Dinge, die ich am liebsten sofort auf dem Platz ausprobieren möchte. Wir drücken dem deutschen Team die Daumen, damit es bei der ersten offiziellen eEuro erfolgreich ist.”

Nach der Auslosung im Januar 2020, wenn die Teilnehmer auf zehn Gruppen aufgeteilt werden, findet zunächst die Onlinequalifikationsphase für die eEURO statt. Pro Nationalverband treten zwei bis vier Spieler an. Jedes Land bestreitet zwei Spiele (Eins-gegen-Eins) gegen seine Gruppengegner; die Punkte aus beiden Begegnungen werden zusammengezählt, um die jeweiligen Gruppentabellen zu erstellen.

16 Länder qualifizieren sich schließlich für die Endrunde am 9. und 10. Juli 2020 in London, um den ersten eEURO-Champion zu ermitteln. Die Gewinner erhalten Tickets für das Finale der UEFA EURO 2020 am 12. Juli im Wembley-Stadion sowie ein Preisgeld in Höhe von 40.000 Dollar. Weitere Informationen gibt es auf der eigens für das Turnier eingerichteten Website UEFA eEURO 2020.

author image

Christian Baulig

See all author posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.